GuardHouse

 

GuardHouse ist der neue Name der Band, die schon als Wachthäusel-Combo seit 2004 in einer Stammbesetzung zusammenspielt und Auftritte in der gesamten Südpfalz hat. Die Band wurde aus einer eine Bläser-Gruppe (Trompete, Tenorsax und Altsax), die seit 2002 zusammenspielt, zunächst durch Keyboard und Schlagzeug ergänzt.

Sie besteht jetzt aus 9 Mitgliedern und hat sich 2012 mit neuer Besetzung in Guardhouse umbenannt. Die Band engagiert sich mit ihren Auftritten für das Ziel des Freundeskreises “Die Wachthäusler” e.V., Hilfs-Projekte in der Pfalz und rund um die Welt zu unterstützen.

Das Repertoire umfasst Hits aus den vergangenen sechzig Jahren querbeet aus allen Musik-Sparten von Swing, Soul und Blues über Pop, Rock’n’Roll und Rock bis hin zu aktuellen Balladen. Durch die starke Bläser-Section wurde die musikalische Stilrichtung der Band geprägt mit Covern der Blues-Brother mit ihrem unverkennbaren Rhythm-and-Brass-Sti und anderen bekannten internationalen Hits mit Bläser-Soli.

 Weitere Infos auf unserer Guardhouse-Seite external link 48        


Beatburger "The Sound of the 50’s & 60’s"

Bild: upload/profile/profil_1899.jpgSeit Septmeber 2018 proben die Beatburger im Wachthäusel.
Weitere Infos zu dieser Musikguppe findet sich auf deren Homepage.

 

 


unsere früheren Musikkurse und Musikgruppen (es war einmal)

 

Seit Anfang 2005 gehörte die Gruppe "44fun" (Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug) dem Verein an.
Die Gruppe hat sich aber 2016 aufgelöst.


Die Band "Konfus":
Anfang 2003 wurde die akustische Gesangs-/Gitarrengruppe "Konfus" (Gesang, Gitarre und Bass) in den Verein integriert. Die Gruppe hat sich 2011 aufgelöst.


Musikkurse nahmen von Herbst 1999 bis 2003 einen besonderen Stellenwert für den Verein ein. Aufgrund des überraschend hohen Interesses wurden zu Beginn schon neun Schülergruppen mit über 30 Schüler von Kindern und Jugendlichen aus Bornheim und Dammheim bis zu Erwachsenen aus dem weiteren Umkreis bis Landau und Germersheim eingerichtet. In Eigeninitiative wurden die Unterrichtszeiten organisiert, Musikinstrumente für die Schüler besorgt und Musiklehrer verpflichtet. Ein erster öffentlicher Auftritt der Musikschüler, die alle als Anfänger begonnen hatten, erfolgte zum Abschluss des ersten Unterrichtsjahrs bei der Maiserenade am 13.5.2000 im bis auf den letzten Platz besetzten Dorfgemeinschaftshaus in Bornheim. Die zweite Maiserenade fand am 20. Mai 2001 statt. Aus einem gruppenübergreifenden Unterricht entstand in 2002 eine Bläser-Combo, die sich danach durch die Aufnahme weiterer Instrumente und Gesang als die "Wachthäusel-Combo" firmierte, die heutige Band "GuardHouse". Aufgrund der immer geringer werdenden Nachfrage wurden die Musikkurse leider nach und nach eingestellt. Auch der bis 2018 stattfindene Blockflötenkurs  für Grundschulkinder zur musikalischen Früherziehung wurde eingestellt.